Glühwein für die kalte Zeit

Glühwein darf auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen. Jedoch läßt oft die Qualität zu wünschen übrig. Ein heißer Wein mit weihnachtlichen Gewürzen ist in dieser kalten Jahreszeit eine wärmende Aufmunterung, die ganz leicht selber gemacht werden kann.

Roter Glühwein ist sehr bekannt und deshalb ein einfaches Rezept für zu Hause:

- 1 l Rotwein

- 40 ml Rum, je nach Belieben

- 2 Orangen in Scheiben geschnitten

- 3 Zimtstangen

- 20 ganze Mandeln ohne Schale

- 30 Rosinen

- Nelken und Sternanis wer mag

- eventuell Honig zum Süßen

Der Wein wird mit allen Zutaten langsam erwärmt, er sollte auf keinen Fall kochen. Je nach Geschmack, kann zusätzlich eine Orange ausgepresst werden. Das gibt eine stärkere fruchtige Note.

Für Kinder gibt es einen leckeren Saftpunsch:

- 1 l Apfelsaft

- 0,25 l Orangensaft

- Zimtstangen, Honig, Mandeln, Rosinen

In einem großen Topf langsam erwärmen und mit dem Honig abschmecken.

Verwandte Beiträge

kein Kommentar.

Kommentar verfassen


9 + fünf =